Musik und Meer. Seit 2013.

DAVID BOWIE: „Let’s Dance“ als Demo-Version veröffentlicht

von

DAVID BOWIE wäre heute 71 Jahre alt geworden, wenn er nicht vor ziemlich genau zwei Jahren vom Krebs aus dem Leben gerissen worden wäre. Das Album ★ [Blackstar] konnte er noch fertig stellen, das Musical „Lazarus“, das übrigens demnächst auch in Deutschland aufgeführt wird, ebenfalls. Welche Geschenke er der (Musik-)Welt noch hätte machen können, darüber lässt sich nur spekulieren. Und doch: auch wenn nichts Neues mehr kommen kann – irgendwas findet sich in den Archiven immer wieder noch, das sich veröffentlichen lässt. Anlässlich seines 71. Geburtstages wurde heute eine Demo-Version von „Let’s Dance“, dem Gassenhauer von 1983 und einer von Bowies sehr wenigen Nummer-1-Hits in Amerika.

Anhören könnt Ihr Euch das hier via Spotify:

Oder Apple Music:

Let’s Dance“ macht als Demo einen sehr guten Eindruck, zumal: es ist noch nicht so ausgenudelt wie die altbekannte Version. Wir dürfen gespannt sein, was künftig möglicherweise noch so aus den Archiven hervorgeholt wird.


Bei Amazon bestellen: Let’s Dance (Demo)

Roman Jasiek ist der Gründer und Herausgeber der AVALOST | Times. Außerdem hochgradig süchtig nach Musik, egal ob Szene-Mucke oder auch mal über den Tellerrand hinaus. Am liebsten allerdings elektronische Musik. Er reist gerne, bevorzugt mit großen Schiffen, und schreibt seit Ende der 90er mal hier, mal dort über alle möglichen Dinge. Anfangs über Comics, später über Videospiele und nun... na, Ihr seht es ja. Und wenn er nicht hier ist, dann steckt er wohl auf einem Sonnendeck.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*

Mehr Aktuelle News

Gehe nach oben