Foto: Danny Clinch / Universal Music

CHVRCHES: Teasern mit kurzem Video-Clip herum

von

Manchmal merkt man gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. In dem Zusammenhang ist es für mich immer wieder überraschend, wie lange ein Album tatsächlich schon zurückliegt. Gefühlt kam Album XYZ von Band ABC doch gerade erst. Und schaut man dann nach: kiek an, sind ja doch schon locker drei Jahre ins Land gezogen. So erging es mir gerade mit CHVRCHES, deren letztes Album „Every Open Eye“ auf das Jahr 2015 zurückdatiert. Dabei war es doch noch so präsent. Na wie dem auch sei: scheinbar steht im Hause Chvrches etwas Neues vor der Türe. Auf Instagram (und ihren anderen Social Media-Kanälen) veröffentlichte das Trio aus Glasgow heute folgendes Video:

GET IN

Ein Beitrag geteilt von CHVRCHES (@chvrches) am

_

Zusammen mit den Worten „GET IN“. Einhergehend damit haben die Glasgower sämtliche vorherigen Beiträge gelöscht. Und zwar überall. Alle Facebook-Beiträge, alle Tweets, alle Instagram-Posts. Ganz abgesehen davon, dass das eine ziemliche Arbeit ist, kann ich mir vorstellen, dass es in manchen Fällen auch Überwindung gekostet hat, so radikal zurück auf null zu gehen. Wer selbst schon mal seine Social Media-Kanäle eingemottet hat, wird wissen, was ich meine. Folgt man diesem Link hier: https://m.me/CHVRCHES landet man beim Facebook Messenger. Wer dort die oben genannten Worte eingibt, bekommt folgendes Bild (vermutlich ein Cover) zu sehen:

Foto: Chvrches

Spannend machen sie es schon, die Damen und Herren Chvrches. Und auch wenn sich das letzte Album immer noch sehr frisch anfühlt – neues Material ist immer gerne gesehen bzw. gehört. Schauen wir mal, was da kommt – eine neue Single oder ein neus Album. Die Zeit für letzteres wäre reif.

Roman Jasiek ist der Gründer und Herausgeber der AVALOST | Times. Außerdem hochgradig süchtig nach Musik, egal ob Szene-Mucke oder auch mal über den Tellerrand hinaus. Am liebsten allerdings elektronische Musik. Er reist gerne, bevorzugt mit großen Schiffen, und schreibt seit Ende der 90er mal hier, mal dort über alle möglichen Dinge. Anfangs über Comics, später über Videospiele und nun... na, Ihr seht es ja. Und wenn er nicht hier ist, dann steckt er wohl auf einem Sonnendeck.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

*