Cover des Albums Kill The Light von System Syn.
Foto: Clint Carney / System Syn

Clint Carney teast neues System Syn-Album für 2023 an

Clint Carney, Tausendsassa und vor allem auch kreative und treibende Kraft hinter dem Industrial-Electro-Projekt System Syn, hatte es vor ein paar Tagen schon auf seinem Facebook-Profil verkündet, dass er nur noch ein oder zwei Monate von der Fertigstellung des nächsten Albums unter dem Banner von System Syn entfernt sei. Es wäre dies der Nachfolger des 2020er-Albums „Once Upon A Second Act“ bzw. dessen zugehörigen Remix-Albums „If It Doesn’t Break You“ (2021). Beides ganz, ganz große Würfe dunkelelektronischer Musik, wenn Ihr mich fragt.

Scheinbar werden Dinge jetzt ziemlich konkret, denn vor ein paar Minuten änderte Carney sowohl auf seinem privaten Profil sowie auch auf der Facebookseite von System Syn das Profilbild in etwas, das mit hoher Wahrscheinlichkeit das Artwork des kommenden Albums darstellen wird. Den ebenfalls höchst wahrscheinlich anzunehmenden Titel lieferte er dabei gleich mit: „Kill The Light“. Es dient hier als Artikelbild, dennoch auch hier noch einmal:

Foto: Clint Carney / System Syn

Weitere Informationen stehen noch aus, ich bin aber guter Dinge, dass wir in sehr naher Zukunft mehr über das kommende Album erfahren werden. Zu gegebenem Zeitpunkt melde ich mich wieder.

Bis dahin lasse ich noch einmal zur Einstimmung das sehr gelungene Video zu „Knives“ da. Der Track stammt zwar von „Once Upon A Second Act“, das Video selbst ist aber nach langer Arbeit erst vor rund drei Monaten veröffentlicht worden.

SYSTEM SYN "KNIVES" official music video

Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und damit Daten an Youtube übertragen. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert