AIDAAktuelle NewsReisenAIDA: Neuer Katalog für 2017/2018 vorgestellt, Highlights u.a. Weltreise mit der AIDAcara, mit AIDAprima auf die Kanaren, mit AIDAperla durch das Mittelmeer

Roman Jasiek15. September 20166317 minFoto: Roman Jasiek / AVALOST

Heute hat AIDA CRUISES den neuen Katalog für die Saison 2017/2018 vorgestellt, der am 6. Oktober veröffentlicht werden wird. Vieles hat sich getan, viele neue und teilweise sehr spannende Dinge fanden Einzug in das Programm der Rostocker Reederei. Und einiges, was in der Gerüchteküche schon gemunkelt wurde, hat sich tatsächlich bestätigt. So wird die AIDAprima, das jüngste Flaggschiff der Kussmundflotte, nur noch bis Oktober 2017 ab Hamburg unterwegs sein. Ab November 2017 wird der schicke Neubau dann die Kanaren mit Madeira ansteuern. Jedenfalls bis April 2018. Die AIDAperla, das baugleiche Schwesterschiff, wird – sofern sie pünktlich in Dienst gestellt werden kann – ab September 2017 durch das Mittelmeer düsen. Genauso übrigens auch die AIDAbella, die ebenfalls wieder durch das (westliche) Mittelmeer kreuzen wird. Eine 13-Tage-Nonstop-Reise ist ebenfalls wieder mit dabei. Ganz neu im Programm: die erste AIDA-Weltreise, die ab dem 17. Oktober 2017 mit der AIDAcara ab Hamburg aus unternommen werden kann. In geschmeidigen 116 Tagen geht es zu 41 Häfen in 23 Ländern auf fünf Kontinenten. Außerdem neu: AIDA Selection. Hier könnt Ihr mit den AIDA-Klassikern AIDAaura, AIDAcara und der AIDAvita zu ganz besonderen Destinationen aufbrechen und unterwegs in den Restaurants eine auf die jeweilige Destination abgestimmte Küche erleben. Und last but not least haben die Rostocker neue Routen im Indischen Ozean eingeplant, die Euch zum Beispiel nach Mauritius oder auf die Seychellen führen werden. Alles im Detail erklärt Euch nun die amtliche Pressemitteilung aus Rostock:

Rostock, 15. September 2016
Unter dem Titel: „ERLEBEN SIE URLAUB NEU!“ erscheint am 6. Oktober 2016 der neue AIDA Katalog für den Reisezeitraum März 2017 bis April 2018. 2017/2018 führen AIDA Reisen in 70 Länder auf sechs Kontinenten. Zwölf Schiffe der AIDA Flotte nehmen auf 130 verschiedenen Routen Kurs auf über 215 Häfen weltweit.

Erste Highlights aus dem neuen Katalog hat das Kreuzfahrtunternehmen am 15. September 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Foto: Michael Jasiek / AVALOST
Foto: Michael Jasiek / AVALOST

AIDA Selection:

Für weltoffene Entdecker hat AIDA ein neues Urlaubsangebot entwickelt: AIDA Selection. Mit diesem neuen Programm folgt das Kreuzfahrtunternehmen den Wünschen vieler Gäste, per Schiff Land und Leute auf einzigartige Weise zu erleben.

AIDA Selection steht für außergewöhnliche Reisen auf faszinierende Routen zu neuen Regionen oder exklusiven Häfen mit den Schiffen der ersten AIDA Generation: AIDAaura, AIDAcara und AIDAvita. Auf ausgedehnten Landausflügen haben die Gäste die Möglichkeit, beeindruckende Landschaften und Kulturen von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.

An Bord genießt der Gast die persönliche und entspannte Atmosphäre dieser AIDA Schiffsklasse. Das individuell gestaltete Entertainmentprogramm nimmt Bezug auf die landestypische Kultur der angesteuerten Destinationen. In den Restaurants erwartet die Gäste ein exquisites kulinarisches Angebot an regionalen Spezialitäten, die auf die Destinationen abgestimmt sind.

Alle Reisen aus dem neuen AIDA Selection Programm sind bereits ab dem 16. September 2016 buchbar. Auf www.aidaselection.de werden nicht nur alle Reisen und das neue Bordprogramm vorgestellt. In inspirierenden Videos und Interviews werden auch die einzelnen Destinationen und ihre Bewohner näher gebracht.

Foto: Roman Jasiek / AVALOST
Foto: Roman Jasiek / AVALOST

Weltreise mit AIDAcara:

Am 17. Oktober 2017 heißt es im Rahmen des neuen AIDA Selection Programms in Hamburg „Leinen los!“ zur ersten AIDA Weltreise. Diese führt mit AIDAcara bis zum 10. Februar 2018 in 116 Tagen zu 41 Häfen in 23 Ländern auf fünf Kontinenten.

Von Hamburg aus nimmt AIDAcara Kurs auf Südamerika. Traumziele wie Rio de Janeiro (Brasilien), Buenos Aires (Argentinien) und Ushuaia in Feuerland sind nur einige Stationen, bevor es von Valparaiso (Chile) aus zu den Osterinseln geht.

Weiter führt die Reise nach Tahiti, Moorea und Bora Bora im Südseeparadies Französisch-Polynesien. Auckland(Neuseeland), Sydney (Australien), das Great Barrier Reef, Bali, Singapur und die Malediven lassen das Herz eines jeden Entdecker höher schlagen.

Die AIDA Weltreise mit AIDAcara ist bereits ab 11.995,- Euro p.P. (in der Innenkabine, inkl. Frühbucher-Plus-Ermäßigung) buchbar.

Neue Routen – Indischer Ozean:

Eine weitere Route aus dem AIDA Selection Programm, die begeistern wird: „Mauritius, Seychellen & Madagaskar“ mit AIDAaura. Die Insel La Réunion wird ebenfalls angelaufen. Auf allen vier Inseln haben die Gäste von AIDAaura genügend Zeit, auf ausgedehnten Ausflügen die beeindruckende Fauna und Flora sowie die unterschiedlichen Kulturen kennen zu lernen, denn AIDAaura bleibt in Mahé (Seychellen), Saint-Denis (La Réunion) und Port Louis (Mauritius) über Nacht. Auf Madagaskar werden mit Nosy Be, Antsiranana und Toamasina gleich drei Häfen angelaufen.

Start und Zielhafen dieser beeindruckenden 14-tägigen Reise ist Mauritius. Sieben Reisetermine stehen zwischen November 2017 und Februar 2018 zur Auswahl.

Diese Reise ist bereits ab 1.295,- Euro p.P. (in der Innenkabine, inkl. Frühbucher-Plus-Ermäßigung) buchbar.

AIDAprima in neuer Destination:

Auch 2017 heißt bis Ende Oktober der Start und Zielhafen von AIDAprima Hamburg.

Bereits seit Ende April 2016 ist die Hansestadt ganzjährig Start- und Zielhafen für siebentägige Rundreisen von AIDAprima zu den schönsten Metropolen Westeuropas wie London, Paris, Brüssel oder Amsterdam. Am 12. November 2016 wird an Bord die Eislaufsaison eröffnet. Dann verwandelt sich das Sportaußendeck von AIDAprima in eine Winterwelt, Glühwein, auch alkoholfrei, inklusive.

Ab November 2017 wird AIDAprima die Inselwelt der Kanaren & Madeira bereisen. Damit folgt AIDA dem Wunsch vieler Gäste, das jüngste Flottenmitglied auch in anderen beliebten Destinationen erleben zu können.

Start- und Zielhäfen für die siebentägigen Reisen von AIDAprima sind Las Palmas (Gran Canaria) bzw. Santa Cruz de Tenerife (Teneriffa). Angelaufen werden neben Gran Canaria und Teneriffa auch Madeira, Fuerteventura und Lanzarote.

Die neuen Reisen von AIDAprima sind bereits ab 640,- Euro p.P. (in der Innenkabine, inkl. Frühbucher-Plus-Ermäßigung) buchbar. Buchungsstart ist der 6. Oktober 2016.

Foto: Michael Kanzler / AVALOST
Foto: Michael Kanzler / AVALOST

Neues Schiff: AIDAperla:

Nach dem erfolgreichen Start von AIDAprima wird AIDA Cruises 2017 mit AIDAperla das baugleiche Schwesterschiff als zwölftes Flottenmitglied begrüßen. Ab 1. September 2017 nimmt AIDAperla auf vier verschiedenen Routen Kurs auf die Perlen des Mittelmeeres.

Die Hauptstadt der Lieblingsinsel der Deutschen, Palma de Mallorca, sowie Barcelona sind die Start- und Zielhäfen für die siebentägigen Reisen „Perlen am Mittelmeer 1 & 2“. Auf diesen Reisen besucht AIDAperla, neben Mallorca und Barcelona, die Insel Korsika, Florenz/Livorno und Rom/Civitavecchia. Diese Reisen sind bereits ab 930,- Euro p.P. (in der Innenkabine, inkl. Frühbucher-Plus-Ermäßigung) buchbar.

Kulturliebhaber werden insbesondere von den Reisen „Perlen am Mittelmeer 3 & 4“ begeistert sein. Diese führen, neben Florenz/Livorno und Rom/Civitavecchia, auch nach Marseille, wo AIDAperla über Nacht bleiben wird. Start- und Zielhäfen dieser Reise sind ebenfalls Palma de Mallorca bzw. Barcelona. Buchungsstart für alle Reisen von AIDAperla ist der 6. Oktober 2016.

Weitere Details zur Indienststellung und zur Taufe von AIDAperla werden in Kürze vorgestellt.

Foto: Roman Jasiek / AVALOST
Foto: Roman Jasiek / AVALOST

Neue Reisen mit AIDAbella im westlichen Mittelmeer:

Die Nachfrage nach Reisen mit AIDA ist ungebrochen hoch. Um auch 2017 die Reisewünsche aller Gäste mit maßgeschneiderten Angeboten in den beliebtesten Destinationen zu erfüllen, wird AIDAbella im kommenden Jahr zusätzliche Reisen im westlichen Mittelmeer anbieten.

Bereits ab 20. Mai 2017 wird AIDAbella ab Palma de Mallorca bzw. Barcelona auf siebentägigen Reisen Kurs auf die „Perlen am Mittelmeer“ nehmen.

Ab September 2017 entdecken die Gäste von AIDAbella das Mittelmeer auf ganz neuen zehn- bzw. elftägigen Reisen zwischen Palma de Mallorca und Venedig. Angesteuert werden u.a. Cagliari/Sardinien, Palermo/Sizilien, Valetta/Malta, Korfu und Kroatien (Dubrovnik & Split).

Ab 22. Oktober 2017 heißt es für die Gäste von AIDAbella „Leinen los!“ zu zwei siebentägigen und einer zehntägigen Adriareise ab Venedig. Am 15. November 2017 nimmt AIDAbella via Dubai Kurs auf Bangkok. In der Wintersaison 2017/2018 ist die thailändische Hauptstadt Start- und Zielhafen für die 14-tägigen Reisen „Thailand, Malaysia & Singapur 1+2“.

Nach dem Ende der aktuellen Südostasiensaison führt die Reise von AIDAbella im kommenden Frühjahr auf drei außergewöhnlichen Routen von Shanghai zurück nach Europa. Auf der ersten Etappe geht es in 16 Tagen „Von China nach Singapur“ (03.04.-19.04.2017). Angesteuert werden legendäre Metropolen wie Shanghai, Hongkong, Ho-Chi-Minh-Stadt und Singapur oder die exotischen Strände auf Hainan in China und im vietnamesischen Da Nang. Eine AIDA Premiere ist die märchenhafte Halong-Bucht in Nordvietnam.

Weiter geht die Fahrt über 18 Tage „Von Singapur nach Dubai“ (19.04.-07.05.2017). Die Stationen dieser Reise sind u.a. Malaysia, die Malediven, Indien oder der Oman.

Das Finale – in 13 Tagen nonstop von Dubai nach Mallorca. Auf dieser AIDApur Reise genießen die Gäste von AIDAbella grenzenlose Entspannung und ein exklusives Bordprogramm mit fantastischen Shows und Gastkünstlern, interessanten Workshops, einem kulinarischen Verwöhnprogramm sowie exklusiven Wellnessangeboten. Ein absolutes Muss für Seefahrer ist die Fahrt durch den Suezkanal.

Alle AIDA Reisen aus dem neuen Katalog (Reisezeitraum März 2017 bis April 2018) sind ab dem 6. Oktober 2016, alle Reisen aus dem AIDA Selection Programm bereits ab 16. September 2016 im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar.


Roman Jasiek

Roman Jasiek ist der Gründer und Herausgeber der AVALOST | Times. Außerdem hochgradig süchtig nach Musik, egal ob Szene-Mucke oder auch mal über den Tellerrand hinaus. Am liebsten allerdings elektronische Musik. Er reist gerne, bevorzugt mit großen Schiffen, und schreibt seit Ende der 90er mal hier, mal dort über alle möglichen Dinge. Anfangs über Comics, später über Videospiele und nun... na, Ihr seht es ja. Und wenn er nicht hier ist, dann steckt er wohl auf einem Sonnendeck.