„How Big How Blue How Beautiful“ – so bezeichnen Florence Welch und ihre Kollegen das knapp zweieinhalbminüte Video, das gestern auf dem Radar von Musikfreunden im Allgemeinen und FLORENCE + THE MACHINE Fans im Besonderen aufgetaucht ist. Unter der Regie von Tabitha Denholm und Vincent Haycock tanzt die Londonerin in beschaulicher Kulisse und unter blauem Himmel zu verschwörerisch-verführerisch Klängen. Sollte sich da etwa nach dem letzten Studioalbum „Ceremonials“ (2011) bzw. ihrem Beitrag zum „The Great Gatsby“ Soundtrack (2013) ein neues Album am großen, blauen, wunderschönen Horizont abzeichnen? Da diese Mitteilung auch Universal Music eine Erwähnung in ihrem wöchentlichen Pressenewsletter wert war, kann wohl beinahe davon ausgegangen werden. ;) Wünschenswert ist es in jedem Fall. Wir bleiben am Ball. (Wer den Reim findet kann ihn behalten.)

Damit Ihr wisst, wovon die Rede ist – hier das Teaser-Video:

Ganz hübsch, oder? Der Titel passt schon ganz gut.

UPDATE:

Von einem Leser erhielten wir über Facebook den Hinweis: jepp, Florence + The Machine haben wirklich ein neues Album angekündigt. Für weiterführende Informationen sei auf diesen Beitrag der Kollegen von Consequence of Sound hingewiesen. Danke, Rudi!


Links