Foto: © 2018 Twentieth Century Fox

BOHEMIAN RHAPSODY: Freddy Mercury-Film startet am 31. Oktober| Ticketverlosung

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt war es ja teilweise so, dass man sich morgens kaum noch ins Internet getraut hatte aus Angst, als erstes erneut vom Ableben eines seiner musikalischen Helden lesen zu müssen. Inzwischen hat sich ja direkt schon das Gefühl eingeschlichen, dass es immer schneller und immer öfter passiert, dass große Musiker die Bühne für immer verlassen – eine subjektive Wahrnehmung, die wohl der immer stärkeren Vernetzung allgemein und sozialen Netzwerken im besonderen geschuldet sein dürfte, wo sich jede Nachricht – je nach eigener Filterblase, versteht sich – in Windeseile verbreitet, und sei sie vielleicht auch noch so trivial. Es überkommt mich ein Gefühl der Trauer wenn ich darüber nachdenke, welche Lücken der Tod von Leuten wie David Bowie, Chester Bennington oder Dolores O’Riordan gerissen hat. Lücken, die vielleicht nie wieder adäquat von nachwachsenden Talenten besetzt werden. Mögen sie in ihren musikalischen Stilen noch so verschieden gewesen sein, eines eint sie alle: Ihr Tod kam stets zu früh. Immer wieder frage ich mich, was sie der Welt wohl noch an Musik hätten schenken können. Eine Frage, die ich mir auch bei Freddy Mercury immer wieder stelle. Der einstige Frontmann von Queen mit dieser absoluten Ausnahmestimme gehört zweifelsohne zu den ganz Großen, die je der modernen Pop- und Rockwelt entstiegen sind! Es erstaunt mich, dass sich Hollywood erst jetzt mit dem Leben und Wirken von Freddy Mercury und Queen befasst. Nun aber startet in Kürze der biografische Streifen BOHEMIAN RHAPSODY.

Foto: © 2017 Twentieth Century Fox

Filmfirma 20th Century Fox erzählt zum Inhalt folgendes:

BOHEMIAN RHAPSODY feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten.
Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelingt es gerade noch rechtzeitig, die Band für das „Live Aid”-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit das Vermächtnis einer Band, die bis heute Außenseiter, Träumer und Musikliebhaber gleichermaßen inspiriert.

Trailer gibt es logischerweise auch. Hier ist einer davon, bitte sehr:

Bohemian Rhapsody | Offizieller Trailer 1 | Deutsch HD German (2018)

(Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen.)

Wenn Ihr mich fragt – das macht alles einen ziemlich guten Eindruck, zumal mit Hauptdarsteller Rami Malek ein Schauspieler gefunden wurde, der dem Vorbild auch optisch nahekommt. Das ist nicht in jedem biografischen Film der Fall, man denke nur an Michael Fassbender in „Steve Jobs“. Toller Schauspieler, aber optisch so weit entfernt vom Apple-Gründer wie ich.

Zurück aber zum Thema. „Bohemian Rhapsody“ startet am Mittwoch, den 31. Oktober in den Kinos. Falls Ihr Lust habt, Euch den Streifen anzuschauen, haben wir etwas für Euch:

Wir verlosen 3×2 Kinotickets! Drei Leser unter Euch können mit der Begleitung ihrer Wahl ins Kino gehen und in die Welt von Freddy Mercury und Queen eintauchen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Ihr mit jeder Menge Ohrwürmern aus dem jeweiligen Saal wieder herauskommen werdet! Wenn Ihr ein solches Ticket-Doppel gewinnen möchtet, schreibt einfach eine Mail an kontakt@avalost.de mit der Angabe Eurer Adresse. Solltet Ihr zu den Gewinnern gehören, benachrichtigen wir Euch per Mail und schicken die Tickets per Post. Beachtet bitte, dass der Film eine FSK 12-Freigabe erhalten hat.

Weitere Hinweise: Wenn mehr Teilnehmer am Gewinnspiel teilnehmen, als Tickets zur Verfügung stellen, entscheidet das Los. Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2018, 23:59 Uhr. Der Gewinn kann nicht umgetauscht oder gewandelt werden, weiterhin sind Mitarbeiter und Angehörige der beteiligten Firmen von der Verlosung ausgeschlossen, genauso der Rechtsweg.

Datenschutzhinweis: Wir heben Eure Mails und die darin enthaltenen Daten nur so lange auf, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist. Nachdem die Gewinner ermittelt und die Tickets verschickt wurden, werden Eure Daten gelöscht. Solltet Ihr an der Verlosung teilnehmen, erklärt Ihr Euch mit der vorübergehenden Speicherung Eurer Daten einverstanden. Unsere grundsätzliche Datenschutzerklärung bleibt davon unberührt.


NEUE KOMMENTARE.

  • Die Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden per Mail benachrichtig...
    Roman Jasiek
  • Rückblickend betrachtet hat mir das Museum irgendwie besser gefallen als...
    Roman Jasiek
  • Die Kollegen bei Electrozombies haben auch eine schöne Review zu...
    Roman Jasiek
WEITERE STORY.
SPOTIFY: Mit bigFM ins Radio