Foto: © 2015 Concorde Filmverleih GmbH / Larry Horricks

KIND 44: Tom Hardy macht ab 4. Juni Jagd auf einen Kindsmörder

Zuletzt aktualisiert:

Es gibt so Namen, da wird man selbst als mittelmäßiger Flimmerkastenmuffel ein bisschen hellhörig. In meinem Fall wären das zum Beispiel Tom Hardy, Gary Oldman, Noomi Rapace und/oder Ridley Scott. Wenn sich diese Namen bezüglich eines Filmprojekts zusammenfinden und es sich dabei zusätzlich um eine Literaturverfilmung handelt, gucke ich erst recht zweimal hin, sobald mir ein entsprechender Hinweis mittels Pressemitteilung ins Haus flattert. So geschehen bei KIND 44, der ab dem 4. Juni 2015 in den Lichtspielhäusern dieses Landes via Concorde Filmverleih zu sehen sein wird. Worum geht es in diesem Thriller, der auf dem ersten Teil der Bestsellertrilogie von Tom Rob Smith basiert? Die offizielle Inhaltsangabe von Concorde erklärt es Euch:

Moskau 1953 – im Arbeiterparadies der Stalinzeit darf es offiziell keine Verbrechen geben und doch: Millionen leben in Angst … und der willkürliche Tod scheint nie weit weg zu sein. Als gefeierter Kriegsheld, der fest an die kommunistischen Ideale und die Zukunft seines Landes glaubt, konnte sich Geheimdienstoffizier Leo Demidow (TOM HARDY) eine Karriere aufbauen und seiner Familie einen bescheidenen Wohlstand sichern. Doch als die grausam zugerichtete Leiche des kleinen Sohnes eines Mitoffiziers aufgefunden wird und der offensichtliche Mord von Generalmajor Kuzmin (VINCENT CASSEL) zum Unfall erklärt wird, gerät Leos ganze Welt ins Wanken. Als ein weiterer Mord an einem Kind geschieht und Leo gegen den Befehl seiner Vorgesetzten eigene Nachforschungen aufnimmt, sieht er sich schnell ins provinzielle Exil degradiert und schwebt plötzlich mit seiner Familie in tödlicher Gefahr… Der ihm einzig verbleibende rettende Ausweg ist die Mordserie gegen alle Widerstände der Behörden und trotz des widerstrebenden Misstrauens von Milizanführer Nesterow (GARY OLDMAN) möglichst schnell aufzudecken. Doch schon bald findet sich Leo unerwartet während der Jagd nach dem Killer auf einer Reise in seine eigene dunkle Vergangenheit: Während sich die Intrigen seines ehrgeizigen Rivalen Wassili (JOEL KINNAMAN) wie eine Schlinge immer enger um seinen Hals legen, droht ihn ausgerechnet die Suche nach der Wahrheit immer weiter von seiner Frau und einzigen Verbündeten Raisa (NOOMI RAPACE) zu entfremden. Wem kann Leo nun noch vertrauen?

KIND 44 basiert auf dem ersten Teil der mehrfach ausgezeichneten Bestseller-Trilogie des britischen Autors Tom Rob Smith, die im Goldmann Verlag, München erschienen ist. Regie führte Daniel Espinosa („Safe House“, „Easy Money – Spür die Angst“); das Drehbuch schrieb Richard Price („The Wire“, „Die Farbe des Geldes“). Ridley Scott („Exodus: Götter und Könige“) fungiert als Produzent. In den Hauptrollen sind die Charakterdarsteller Tom Hardy („Mad Max: Fury Road“, „The Dark Knight Rises“), Noomi Rapace („Prometheus – Dunkle Zeichen“, „Sherlock Holmes – Spiel im Schatten“), Gary Oldman („Planet der Affen: Revolution“) und Joel Kinnaman („Knight of Cups“) zu sehen. Vincent Cassel („Black Swan“), Jason Clarke („Terminator Genisys“, „Planet der Affen: Revolution“) und Charles Dance („Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer“) ergänzen die hochkarätige Darstellerriege.

Der Trailer und die Liste der Darsteller machen auf jeden Fall schon mal Lust auf mehr. Eventuell haben wir es ja hier mal wieder mit einer der besseren Literaturverfilmungen zu tun. Ab Anfang Juni wissen wir mehr.


KIND 44 | Trailer | Offiziell | Deutsch

(Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen.)

NEUE KOMMENTARE.

  • Die Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden per Mail benachrichtig...
    Roman Jasiek
  • Rückblickend betrachtet hat mir das Museum irgendwie besser gefallen als...
    Roman Jasiek
  • Die Kollegen bei Electrozombies haben auch eine schöne Review zu...
    Roman Jasiek
WEITERE STORY.
TUI CRUISES: Vierte Full Metal Cruise vom 3. bis 8. September 2016