DEUS EX: MANKIND DIVIDED: Nachfolger zu Human Revolution kommt
Foto: Eidos Montréal / Square Enix

DEUS EX: MANKIND DIVIDED: Nachfolger zu Human Revolution kommt

Soo… wir sind so langsam wieder fertig mit Sabbern. Wir gucken den fetzigen Announcement-Trailer auch nicht mehr in Dauerschleife… Ähem. Dass ein neues DEUS EX kommen würde, war nach dem Erfolg des vor allem atmosphärisch ziemlich überragenden „Deus Ex: Human Revolution“ und dem einhergehenden Erfolg zu erwarten. Gestern platzte dann die Bombe und Square Enix kündigte den direkten Nachfolger „Deus Ex: Mankind Divided“ an. Einen einmal mehr beeindruckenden CGI-Trailer inklusive! Der neue „Deus Ex„-Titel spielt zwei Jahre nach „Human Revolution“ und schickt einmal mehr Adam Jensen, die coole Sau, ins Rennen. Und Trailer sowie ein entsprechendes Facebook-Posting deuten an, dass auch einmal mehr mehr Michael McCann für die Mucke zuständig ist. Jetzt noch Michael Lott als deutsche Stimme für Mr. Jensen und schon ist definitiv wieder alles schick. Mehr verrät Euch der Pressetext:

Seit 15 Jahren ist Deus Ex ein Gesprächsthema sowohl in der Gamesbranche als auch darüber hinaus, egal ob es dabei um das einzigartige Gameplay der Reihe oder den visionären Blick auf Fortschritte in den Bereichen Biotechnologie und Augmentierung geht,“ so David Anfossi, Studioleiter von Eidos-Montréal. “Was wir mit Deus Ex: Human Revolution begonnen haben, bringen wir mit Deus Ex: Mankind Divided auf ein neues Level. Dabei tauchen wir noch tiefer in diese Debatte ein und bieten Fans eine allumfassende Erfahrung, die sowohl ihre Fähigkeiten als Spieler fordern wird, als ihnen auch gravierende Entscheidungen zu gesellschaftsrelevanten Themen abverlangt.“

Wir schreiben das Jahr 2029, zwei Jahre nach den Ereignissen von HUMAN REVOLUTION und dem „Aug-Vorfall“ in Panchaea, bei dem Millionen Menschen durch Augmentierte getötet wurden. Als Folge dessen wurden augmentierte Menschen an den Rand der Gesellschaft gedrängt und systematisch ausgegrenzt. Die entstandene Unruhe machen sich viele Gruppierungen zu Nutze, um die öffentliche Meinung zu manipulieren und ihren eigenen Zielen entsprechend zu formen. Die Wahrheit bleibt dabei auf der Strecke.

Inmitten dieser gesellschaftlichen und politischen Spannungen, ermittelt erneut der hochgradig augmentierte Adam Jensen, nun als Undercover-Agent einer Antiterror-Einheit. Brandneue Augmentierungen erweitern dabei sein mächtiges Arsenal und geben dem Spieler noch mehr Möglichkeiten, in der Rolle von Adam neue Verschwörungen unfassbaren Ausmaßes aufzudecken.

DEUS EX: MANKIND DIVIDED markiert auch technologisch eine neue Ära für Eidos-Montréal, dank den weit fortgeschritten Fähigkeiten der DAWN ENGINE, die speziell auf die aktuelle Konsolengeneration und Hochleistungs-PCs zugeschnitten wurde. AMD und Eidos-Montréal setzen als Teil des „Gaming Evolved“-Programms ihre Partnerschaft mit DEUS EX: MANKIND DIVIDED fort, um dank Unterstützung für Microsofts DirectX 12 und die TressFX-Technologie von AMD, Spielern bahnbrechende Leistung und grafische Exzellenz zu bieten.

Exklusive Details und Aussagen der Entwickler von DEUS EX: MANKIND DIVIDED finden Spieler in der neuen Ausgabe von Game Informer. Informationen werden online unter gameinformer.com veröffentlicht.

Jetzt müsste Square Enix nur noch den Veröffentlichungstermin herausrücken, damit wir endlich sagen können: shut up and take my money! Zumindest bei denen selbst ist es schon vorbestellbar. „Deus Ex: Mankind Divided“ erscheint für PS4, PC und Xbox One.