Quelle: Cunard Line

Exklusives Musical an Bord zweier Cunard-Queens

Musicals an Bord von Kreuzfahrtschiffen sind so eine Sache. Es gibt gute Shows – mit durchaus guten bis sehr guten Darstellern bzw. Sängern und Tänzern – und es gibt welche, die sind nicht gut. Manchmal macht sich der Eindruck breit, manche Künstler sind nur deshalb an Bord des Schiffes engagiert, weil sie für stationäre Theater nicht gut genug waren. Und das ist nicht alleine meine Aussage, sondern auch die meiner besseren Hälfte, deren täglicher Broterwerb tatsächlich die Leitung von Musical-Castings für ein Theater ist. Bei dem Thema, um das es mir aber hier und heute geht, sind wir aber ziemlich guter Dinge, dass nur wirklich erstklassige Darsteller verpflichtet wurden – schließlich hat man einen Ruf zu verlieren! Die Rede ist von Cunard Line, die mit „Ich tanz‘ mich in dein Herz hinein“ (Original: „Top Hat“) eine exklusive Show an Bord der Queen Elizabeth und Queen Victoria an den Start gebracht hat.

In Zusammenarbeit mit SilverBlue Entertainment feierte das Musical am 3. September 2019 im Royal Court Theatre an Bord der Queen Victoria seine Uraufführung – erstmals auf hoher See, übrigens. Die Premiere an Bord der Queen Elizabeth wird am 17. September 2019 stattfinden. In der Pressemitteilung von Cunard heißt es über das Stück:

Die Musical-Show basiert auf dem gleichnamigen Kinofilm (deutscher Titel: „Ich tanz‘ mich in dein Herz hinein“), eine romantische Komödie von RKO aus dem Jahr 1935 mit dem Tanzpaar Fred Astaire und Ginger Rogers in der Hauptrolle, und beinhaltet Songs des berühmten US-amerikanischen Komponisten Irving Berlin. Das Stück, welches mit drei Laurence Olivier Awards ausgezeichnet wurde, unter anderem in der Kategorie „Bestes neues Musical“, spielt im London und Venedig der Dreißigerjahre und erzählt die Geschichte des Tänzers Jerry Travers, der versucht das Herz des jungen Models Dale Tremont zu erobern.

„‚Top Hat‘ ist bekannt für seine schillernden Kostüme und Bühnenbilder sowie die legendären Stepptanz-Einlagen. Mit dieser beeindruckenden Optik passt die Show wunderbar in das elegante Royal Court Theatre an Bord der Queen Victoria und der Queen Elizabeth“, sagt Matthew White, Regisseur der Bühnenshow, der Cunard bei der Adaptierung der Show für das Debüt auf See unterstützt. Die Aufführung von „Top Hat“ wird gemeinsam mit R&H Theatricals Europe präsentiert.

Falls jemand von Euch an Bord einer der genannten Queens diese Show gesehen haben sollte – wir würden uns über einen entsprechenden Kommentar, wie es Euch gefallen hat usw., freuen!


Quelle: Cunard Line

Wenn Ihr Euch selbst einen Eindruck von diesem Musical verschaffen möchtet oder einfach nur so mit einer der drei Queens eine Reise unternehmen und gleichzeitig unsere Arbeit unterstützen möchtet, könnt Ihr das mittels Klick auf diesen Link oder nachfolgenden Banner tun. Ihr werdet dann auf die Webseite von e-hoi weitergeleitet. Es wird ein Cookie auf Eurem System gesetzt, mittels welchem wir als Vermittler zugeordnet werden können. Nach erfolgter Buchung erhalten wir dafür von e-hoi eine geringe Provision. Für Euch entstehen dadurch keinerlei Kosten oder Nachteile, uns hilft es aber, die Kosten die der Betrieb dieses Blogs mitbringt, ein bisschen aufzufangen. Vielen Dank und stets eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!