Foto: Roman Jasiek / AVALOST

ASSEMBLAGE 23: Neues Album im ersten Halbjahr 2015, nicht mehr via Accession Records!

F wie Verschiedenes aus dem Hause ASSEMBLAGE 23. Die spannendste Neuigkeit ist dabei nicht mal unbedingt, dass ein neues Album kommen wird – laut Tom Shear in der ersten Halbzeit 2015 – und auch nicht, dass er sich im Anschluss daran an die Arbeit an ein neues Surveillance-Album machen wird. Nö, interessanter finde ich, dass das neue Album in Europa nicht mehr über Accession Records veröffentlicht werden wird! Nach all den Jahren wird das neue Album also erstmal nicht mehr über das Label von Diary Of Dreams bei uns in den Handel kommen. Der Backkatalog sei weiterhin über Accession erhältlich, teilte Shear auf seiner Webseite mit, aber für das neue Album werde aufgrund immer wieder auftretender Probleme mit einem noch nicht benannten neuen Partner in Europa zusammengearbeitet werden. Spannend, spannend! Damit ist es nach [:SITD:] ein weiteres Zugpferd, welches den Accession-Stall verlässt. Ein wenig geistert mir die Frage „warum“ ja schon durch den Kopf… Höm. Abschließend: Tom Shear bastelt überdies an einem Soundtrack für ein Cyber-Thriller-Videospiel, das derzeit von SyncBuildrun in Seattle entwickelt wird. Es heißt, mehr Infos bekämen wir, wenn das Spiel fertig gestellt sei. Wie wir an Front Line AssemblysAirMech“ damals gesehen haben ist das für Düsterelektroniker womöglich sogar ganz cool, wenn Szene-Musiker Soundtracks machen.