FOTO: SILKE JOCHUM

COMA ALLIANCE: Debütalbum des gemeinsamen Projekts von Adrian Hates und Torben Wendt erscheint am 16.11.

Zuletzt aktualisiert:

2018 nähert sich zweifelsohne dem Ende, aber wie das in jedem Jahr so ist – gegen Ende erhöht sich die Schlagzahl in Sachen spannender Musikveröffentlichungen enorm. Eines der Alben, auf die man im Umfeld der Düsterszene gewiss mit größter Spannung wartet, dürfte zweifelsohne das Debütalbum „Weapon Of Choice“ von COMA ALLIANCE sein. Bei dieser Coma Alliance handelt es sich um ein gemeinsames Projekt von Adrian Hates (Diary Of Dreams) und Torben Wendt (Diorama), die ja alleine schon über die Jahre hinweg stets sehr hochwertige Mucke geliefert haben. Die Geschichte des Projekts reicht zurück ins Jahr 2016, damals betitelte Coma Alliance noch eine gemeinsame Tour mit jeweiligen Gastauftritten der Protagonisten in der Band des jeweils anderen. Da sich die Wege beider Musiker immer wieder kreuzten war es für sie scheinbar die naheliegendste Sache, ein richtiges Projekt auf die Beine zu stellen, das über gemeinsames Touren hinausgeht. Details verrät Euch die Pressemitteilung:

Coma Alliance ist das gemeinsame Projekt der Wave/Elektro-Künstler Adrian Hates (Diary of Dreams) und Torben Wendt (diorama). Nachdem sich ihre Wege über Jahrzehnte hinweg bei Tourneen und Musikproduktionen gekreuzt hatten, fiel der Entschluss, die gemeinsame musikalische Wellenlänge in einem Projekt zu manifestieren und auf diese Weise etwas Neuem Raum zu geben. Die stilistische Verankerung beider Musiker in der Dark-Alternative-Szene ergänzt Coma Alliance mit Elementen aus Trip Hop und Minimal Electro. Das Zusammenspiel der markanten Stimmen und der unterschiedlichen Herangehensweisen an die
    
Produktion erschließt dabei ein eigenständiges klangliches Spannungsfeld – groovig, düster, modern. 2016 gab es die erste Tour unter dem Namen Coma Alliance. Damals als unabhängige Auftritte von Diary of Dreams und diorama mit wechselseitigen Gastauftritten konzipiert. Im Januar 2019 gehen Adrian und Torben einen Schritt weiter. Coma Alliance spielen in 7 Städten in Deutschland und in 2 Städten in Russland – als 1 Band mit 1 gemeinsamen Bühnenshow. Zu hören sind sowohl neue Interpretationen der bekannten Klassiker beider Bands als auch die Songs des Coma Alliance Debut Albums. Das noch unbetitelte Werk wird Ende 2018 als CD sowie auf allen Download- und Streaming-Plattformen erscheinen. Weitere Informationen dazu sind in Kürze verfügbar. Coma Alliance on tour – featuring Adrian Hates, Torben Wendt, Zura Nakamura, Max.

Join the Alliance.

2019 geht diese Allianz abermals auf Tour. Anbei die Termine:

Coma Alliance on tour: (Special guest: In strict confidence)

  • 11.01.2019 Oberhausen, Kulttempel
  • 12.01.2019 Hamburg, Markthalle
  • 17.01.2019 Frankfurt, Batschkapp
  • 18.01.2019 Stuttgart, im Wizemann
  • 19.01.2019 München, Backstage
  • 25.01.2019 Berlin, Huxleys Neue Welt
  • 26.01.2019 Dresden, Reithalle
  • 15.02.2019 St. Petersburg (RUS), Aurora Concert Hall *
  • 16.02.2019 Moskau (RUS), Club Theater *

* ohne In strict confidence


Coma Alliance – Weapon Of Choice

  1. Unusual
  2. Sepia
  3. Royd
  4. Starfruit
  5. Trembler
  6. Dark vibes
  7. Miracle
  8. Finsta
  9. CA2
  10. Coma supreme
  11. Buttons
  12. Trip job

Ab kommenden Freitag wissen wir mehr. Wir werden wohl keine Glaskugel bemühen müssen, um zu erahnen, dass hier ein Highlight angerauscht kommt.


NEUE KOMMENTARE.

  • Die Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden per Mail benachrichtig...
    Roman Jasiek
  • Rückblickend betrachtet hat mir das Museum irgendwie besser gefallen als...
    Roman Jasiek
  • Die Kollegen bei Electrozombies haben auch eine schöne Review zu...
    Roman Jasiek
WEITERE STORY.
MIND.IN.A.BOX – Memories