Foto: Michael Kanzler / AVALOST

COMBICHRIST – My Life, My Rules (Official Video)

Klassisches Muster: wenn es inhaltlich nicht so klappt, muss man mit anderen Dingen auf sich aufmerksam machen. Mit einigermaßen krassen Videos zum Beispiel. COMBICHRIST drängen sich als aktuelles Musterexemplar für diese These geradezu auf. Ihr neues Album „This Is Where Death Begins“ ist ja leider doch nicht so geil geworden wie gehofft; viel mehr ergehen sich Andy LaPlegua und seine Jungs in metallischer Mittelmäßigkeit. Zu „My Life My Rules“ hatten Combichrist einen an Grindhouse-Filme erinnernden Clip im Kasten – voll mit jeder Menge Blut, Schlangen und explizieter Gewalt. Dann passierte das schreckliche Attentat in Orlando und aus Respekt vor den Opfern dieser grausamen Tat beschlossen Combichrist, die Veröffentlichung des Clips zu verschieben. Inzwischen ist das Video seit einiger Zeit bei Youtube zu sehen. Leider macht er ein mittelprächtiges Album auch nicht besser. Aber wie gesagt: wenn man inhaltlich nicht punkten kann, war Provokation immer schon ein probates Mittel der Aufmerksamkeitserregung. Um die Berichterstattung rund um „This Is Where Death Begins“ abzuschließen, hier nun der Clip zu „My Life, My Rules“. Sanften Gemüter sei vorsichtshalber ein Wort der Warnung mit auf den Weg gegeben; das Video hat es durchaus in sich. Wobei die aber eh nicht die Zielgruppe Combichrists sein dürften.


YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden