DEPECHE MODE - Where's The Revolution (Official Video)
Foto: Anton Corbijn / Columbia Records / Sony Music

DEPECHE MODE – Where’s The Revolution (Official Video)

Das ging ja flott: nur wenige Tage, nachdem DEPECHE MODE mit „Where’s The Revolution“ die erste Single aus dem kommenden Album „Spirit“ (VÖ: 17. März 2017) rausgehauen hatten, schenkten sie ihren Fans gestern das amtliche Musikvideo dazu. Bevor ich dazu komme, nachfolgend zunächst mal noch ganz fix die Tracklist sowie das Cover des kommenden Albums:

DEPECHE MODE - Where's The Revolution (Official Video)Depeche Mode – Spirit Tracklist

1. Going Backwards
2. Where’s the Revolution
3. The Worst Crime
4. Scum
5. You Move
6. Cover Me
7. Eternal
8. Poison Heart
9. So Much Love
10. Poorman
11. No More (This is the Last Time)
12. Fail
Deluxe-Version:
13. Cover Me (Alt Out)
14. Scum (Frenetic Mix)
15. Poison Heart (Tripped Mix)
16. Fail (Cinematic Cut)
17. So Much Love (Machine Mix)

So. Und jetzt aber MAZ ab für „Where’s The Revolution„, bei dem abermals Haus- und Hoffotograf Anton Corbijn die Regie übernommen hat.