Foto: Gus Black / E-Works / PIAS

EELS: Das neue Album „The Deconstruction“ erscheint am 6. April

Aus der Reihe „Ankündigung neuer Alben, die ja irgendwie entzückend sind“ heute: die des kommenden, dann immerhin bereits 12. EELS-Albums „The Deconstruction“. Sie lautet:

Here are 15 new EELS tracks that may or may not inspire, rock, or not rock you.
The world is going nuts. But if you look for it, there is still great beauty to be found. Sometimes you don’t even have to look for it. Other times you have to try to make it yourself. And then there are times you have to tear something apart to find something beautiful inside.

Mit dem letzten Album der Band um Mark Oliver Everett – oder kurz: E -, welches den hübschen Namen „The Cautionary Tales Of Mark Oliver Everett“ trug, schafften sie es seinerzeit erstmal in die Top 10 der Charts. Schauen wir mal, ob sie den Erfolg wiederholen oder vielleicht gar noch toppen können. „The Deconstruction“ erscheint am 6. April dieses Jahres, der Titelsong ist bereits veröffentlicht worden. Ein Audio-Video gibt es ebenfalls bereits, das könnt Ihr Euch hier anschauen:

EELS – The Deconstruction – title track (AUDIO)

(Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen.)

Der Titelsong macht ja schon mal einen ziemlich guten Eindruck, wie ich finde. Abgerundet wird der Beginn der Promotion-Tätigkeit mit einem Trailer. Bitte schön:

EELS – THE DECONSTRUCTION – album trailer

(Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen.)

Abschließend Cover und Tracklist sowie ein paar erste bestätigte Deutschland-Termine.

EELS – The Deconstruction

  1. The Deconstruction
  2. Bone Dry
  3. The Quandary
  4. Premonition
  5. Rusty Pipes
  6. The Epiphany
  7. Today Is The Day
  8. Sweet Scorched Earth
  9. Coming Back
  10. Be Hurt
  11. You Are The Shining Light
  12. There I Said It
  13. Archie Goodnight
  14. The Unanswerable
  15. In Our Cathedral

EELS – Live 2018

  • 17.06.2018 Mannheim – Maifeld Derby Festival
  • 25.06.2018 München – TonHalle
  • 28.06.2018 Berlin – Tempodrom
  • 29.06.2018 Hamburg – Große Freiheit 36