FOTO: BASTIAN BOCHINSKI.

FRITTENBUDE: Neues Album „Rote Sonne“ erscheint am 22. Februar 2019

Zuletzt aktualisiert:

Nicht zuletzt durch die beiden aktuellen Singles „Die Dunkelheit darf niemals siegen“ und (ganz neu) „Süchtig“ lag eigentlich schon auf der Hand, dass es nun bis zur Veröffentlichung eines weiteren Langspielers aus dem Hause FRITTENBUDE nicht mehr allzu lange dauern kann. Und siehe da: heute erreichte mich die Ankündigung, dass das Trio ein neues Album namens „Rote Sonne“ am 22. Februar 2019 auf den Markt bringen wird. Es erscheint wie gehabt über Audiolith als CD / LP / MC sowie digital, eine Tour soll der Veröffentlichung folgen. Details dazu wie üblich in der amtlichen Pressemitteilung:

Nach einigen Soloprojekten, einer gemeinsamen Reise nach Nepal und auch etwas Abstand voneinander und der eigenen Selbstwahrnehmung, haben sich Johannes Rögner, Martin Steer und Jakob Häglsperger Anfang des Jahres 2018 erst einmal zusammen in ein abgeschiedenes Haus in der Uckermark gesetzt und geschaut, wo die musikalische Reise überhaupt hingehen könnte für Frittenbude. Denn straight nach oben ging sie jetzt schon lang genug. Mit viel Whiskey und Wein, einer MPC, ein paar Gitarren und Textfragmenten saß man zusammen und ließ den Funken überspringen. Das Ergebnis ist eine Platte voll berauschter Glückseligkeit, die Freund und Feind nie aus den Augen verliert.

Allein das erste Vorabstück „Die Dunkelheit darf niemals siegen“ (feat. Jörkk Mechenbier von Love A), welche mit ihrer präzisen Aufarbeitung der oft klischeehaft beschriebenen Zeitgeist-Probleme messerscharf durch die braunen Blöcke schneidet und oftmals die eigenen bunten Blasen zum Platzen bringt: oft tut es weh, so viel Wahrheit zu hören. Die erste Single „Süchtig“ verhandelt die Fragen nach den notwendigen und überflüssigen Süchten unserer Gesellschaft neu und packt sie in ein mal grausames, mal romantisches Gewand.

Frittenbude sind eine Band, die mit ihrer lebenslustigen Rebellion seit nunmehr 13 Jahren gegen die Erkenntnis ankämpft, dass das Leben nicht immer schön ist und dennoch zelebriert gehört. Widersprüchlich und immer fragend, süchtig nach Leben und der Sucht an sich, einvernehmlich unzufrieden mit den herrschenden Zuständen und dennoch latent glücklich. Das nun erscheinende Ergebnis dieser 13 Jahre und eines gemeinsamen Sommers im Studio, „Rote Sonne“, ist ein Album, welches die angesprochenen Widersprüche der Band perfekt einfängt und wiedergibt: Mal kryptisch, mal plakativ ziehen sich die Texte des Sängers Johannes durch das stimmige aber experimentierfreudige Soundbild von Martin und Jakob. Wut trifft auf Liebe, Sucht auf Klarheit und Aggression auf Lässigkeit. Denn zu wissen, dass man kämpfen muss, führt nicht automatisch zu Bitterkeit. Selten hat man dieses Lebensgefühl so deutlich gespürt wie auf diesem Album.

Anbei die Frittenbude-Tourdaten für 2019:

  • 15.03.2019 Hannover, Faust
  • 16.03.2019 Hamburg, Uebel & Gefährlich
  • 21.03.2019 Wien, Flex
  • 22.03.2019 Salzburg, Rockhouse
  • 23.03.2019 Graz, PPC
  • 28.03.2019 Dresden, Scheune
  • 30.03.2019 Berlin, Festsaal Kreuzberg
  • 04.04.2019 Jena, Kassablanca
  • 05.04.2019 Leipzig, Täubchenthal
  • 06.04.2019 Wiesbaden, Schlachthof
  • 11.04.2019 Münster, Gleis 22
  • 12.04.2019 Essen, Hotel Shanghai
  • 13.04.2019 Köln, Luxor
  • 25.04.2019 Nürnberg, Desi
  • 26.04.2019 Stuttgart, Im Wizemann
  • 27.04.2019 München, Muffathalle

Und nun Tracklist und Cover:

Frittenbude – Rote Sonne

  1. Kill Kill Kill
  2. Vida
  3. Süchtig
  4. Insel
  5. Alles was wir nicht tun
  6. Brennen
  7. Kanister
  8. Rote Sonne
  9. Emma
  10. Die Dunkelheit darf niemals siegen (feat. Jörkk Mechenbier)
  11. Goldie
  12. Filmriss 2000 (Bonustrack)
  13. Zucker + E (Bonustrack)

Abschließend die besagten beiden aktuellen Singles nebst Video.


Frittenbude – Die Dunkelheit darf niemals siegen (feat. Jörkk Mechenbier) [Official Video]

(Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen.)

Frittenbude – Süchtig (Official Video)

(Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen.)

NEUE KOMMENTARE.

  • Die Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden per Mail benachrichtig...
    Roman Jasiek
  • Rückblickend betrachtet hat mir das Museum irgendwie besser gefallen als...
    Roman Jasiek
  • Die Kollegen bei Electrozombies haben auch eine schöne Review zu...
    Roman Jasiek
WEITERE STORY.
HAIRSPRAY: Bericht von der Aufführung im Scharoun-Theater Wolfsburg, 16. Januar 2018