IAMX -Metanoia
FOTO: SARYN CHRISTINA.

IAMX – Mile Deep Hollow (Official Video)

Schon ziemlich rasch nach dem Jahreswechsel kann man Chris Corner bzw. IAMX wieder auf deutschen Bühnen erleben. So kurz vor Weihnachten doch durchaus eine gute Nachricht, oder? In dem Zusammenhang sei an dieser Stelle vor allem auch auf das aktuelle, zumal kürzlich erschienene Video zu „Mile Deep Hollow“ hingewiesen. Ein Video zu einem Song, der im Rahmen der kommenden Konzerte eine besondere Rolle spielen wird. In einer Erklärung die kommende Tour betreffend heißt es:

Die Tour wird sehr spezielle Diskussionsrunden bei einigen Shows beinhalten, bei denen die Fans direkt mit Corner sprechen und Fragen stellen können. Das Ziel der Panels ist es, das Bewusstsein für psychische Gesundheit zu schärfen und wird in Zusammenarbeit mit der YouRock Foundation durchgeführt. Zusätzlich zur Tour wird eine Live-Dokumentation über das Leben auf der Piste mit IAMX gedreht.

Traurig wirbelnde Saitenschleifen verschmelzen mit eckiger Elektronikproduktion, ergänzt durch Corner, der eine aus dem Inneren herausgerissene Performance liefert – vielleicht seine mächtigste und persönlichste bis heute.
Dies wurde auch von den Machern der ABC TV-Hit-Show How To Get Away With Murder bemerkt, die den Song Anfang des Jahres in der Serie uraufführte und damit der fünfzehnte IAMX-Track war, der auf ihrem Blockbuster abgespielt werden konnte.

Das Lied greift tief in die Bereiche der psychischen Gesundheit ein und beschreibt Corners Erfahrungen bei der Überwindung seiner eigenen Dunkelheit und Verzweiflung. Es wird selbst als eine Ode an seine Fans beschrieben. Ein Dankeschön an alle seine treuen und liebenden Freaks, dass sie mit jedem seiner Schritte tief verbunden bleiben. Eine eklektisch bildreiche Reise in den inneren Abgrund des IAMX, theatralisch rätselhafte und knackige Schauer von Dunkel und Hell tragen die Zuschauer in einen Zustand der Trance, während das Musikvideo für Mile Deep Hollow in erstaunliche Tiefen reist, um den langsamen und therapeutischen Tod von Chris‘ Ego zu veranschaulichen.

Hier die Termine für Deutschland und Österreich:

  • 18.01.2019 (DEU) Köln, Kantine,
  • 19.01.2019 (DEU) Frankfurt, Gibson
  • 21.01.2019 (DEU) Täubchenthal, Leipzig
  • 18.02.2019 (AUT) Graz, PPC

Alle weiteren Termine findet Ihr auf der Webseite* von IAMX.


Hinweis: Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen, ebenso bei dem mit * gekennzeichneten Link.


Übersetzer: DeepL