Foto: Jens Koch

Neues Lindemann-Album „F & M“ erscheint am 22. November 2019

Nach dem letzten RammsteinAlbum ist ganz offensichtlich vor dem neuen Lindemann-Album. Vier Jahre nach dem Debütalbum „Skills in Pills“ bringen Rammstein-Frontmann Till Lindemann und sein musikalischer Partner Peter Tägtgren am 22. November 2019 ihr neues Album „F & M“ auf den Markt. Den ersten musikalischen Eindruck davon gibt es bereits ab heute in Form der ersten Auskopplung „Steh auf“ – Video inklusive. Hier ist es:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

War das Debütalbum noch in englischer Sprache verfasst, so wird „F & M“ ausschließlich mit deutschen Texten versehen sein. Den Hintergrund für das neue Album bildete übrigens eine Zusammenarbeit Lindemanns mit dem Hamburger Thalia Theater und der gemeinsamen Adaption des Gebrüder-Grimm-Klassikers „Hänsel und Gretel“. Weitere Details verrät Euch die offizielle Ankündigung:

LINDEMANN, die Zweite: Unter diesem Namen erscheint im November mit „F & M“ das zweite Album dieser deutsch-schwedischen Koop. Verantwortlich dafür zeichnen Namensgeber und Rammstein-Sänger Till Lindemann und der Multiinstrumentalist Peter Tägtgren, Mastermind legendärer schwedischer Metal-Bands wie Pain und Hypocrisy. Bei dieser erneuten Zusammenarbeit beschreitet das Duo einige ungewohnte und bisweilen unerwartete Pfade.

Wartete das hierzulande Gold-veredelte Debüt „Skills In Pills“ vor vier Jahren noch mit englischen Lyrics auf, so heißt die Devise jetzt: Deutsche Texte, von Till Lindemann mit unverkennbarer Stimme wunderbar spielerisch und in vertrauter Intensität in Szene gesetzt. 

Ausgangspunkt dieser neuen LINDEMANN Lieder war eine Zusammenarbeit zwischen Till Lindemann und dem Hamburger Thalia Theater im Rahmen einer modernen Adaption des Gebrüder Grimm Märchens „Hänsel & Gretel“, welches Themen wie Angst, Hoffnung, Armut, Überfluss, Kannibalismus oder Tod aufgreift. Ganze Fünf Lieder aus diesem von der Kritik gefeierte Theaterstück wurden mit sechs neuen Kompositionen ergänzt und bilden somit das neue beeindruckende Studiowerk der Band LINDEMANN.
 
Das Video zu diesem brachialen Stück hat, wie schon bei vorherigen Drehs für Rammstein und Lindemann, der renommierte Musikvideo-Regisseur Zoran Bihac inszeniert. Gedreht wurde in Kasachstan, eine der Hauptfiguren wird von einem Landsmann Tägtgrens verkörpert, dem Hollywood-Star Peter Stormare („Fargo“).