LORDE - Green Light (Official Video)
Foto: Universal Music

LORDE – Green Light (Official Video)

Lordes Debütalbum „Pure Heroine“ halte ich nach wie vor nicht nur für ein sensationell gutes Album, sondern überdies auch für eines der besten Debüts, die je auf meinem Schreibtisch gelandet sind. Entsprechend gespannt warte ich nun seit mehr als 3 Jahren auf irgendeine Form von Nachschub der Neuseeländerin. Und bin damit ganz sicher nicht alleine. Und wahrhaftig: es ist bald soweit! Im Sommer, der von jetzt aus gesehen ja schon gar nicht mehr so weit weg ist, soll endlich das Nachfolgealbum „Melodrama“ erscheinen. Vorab veröffentlichte sie ein Video zum neuen Song „Green Light“. David Bowie soll dereinst zu Lorde gesagt haben: „Wenn ich dir zuhöre, ist es, als würde ich die Zukunft hören“. Was für ein Ritterschlag! Tja. Wenn ich mir „Green Light“ so anhöre, kann ich die Zukunft leider bisher nicht hören. Vielmehr klingt Lordes neues Lied so beliebig. Wie so viele dieser jungen Nachwuchskünstlerinnen, die um Aufmerksamkeit buhlen. Ein Unterschied wie Tag und Nacht zu der tiefenentspannten Mucke von „Pure Heroine“. Ich möchte nicht sagen, dass es sich um einen schlechten Song handelt, wirklich nicht! Aber für eine Lady, die direkt zum Beginn ihrer Karriere ein Meisterstück wie das besagte Debüt geliefert hat, dann doch ein bisschen zu sehr Hochglanz-Pop der Marke Austauschbar. Aber am besten wird sein, Ihr bildet Euch selbst eine Meinung. Mein Gespannungslevel das neue Album betreffend ist jedenfalls noch immer ungebrochen hoch, „Green Light“ hin oder her.


Hinweis: Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen.