Foto: Amphi Festival

AMPHI FESTIVAL 2017: Die ersten Bands sind bestätigt, so u.a. VNV Nation, Diary of Dreams und Diorama

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, oder in diesem Fall: nach dem Festival ist vor dem Festival. Der alljährliche Veranstaltungskalender will gefüllt werden. So manche/r muss oder möchte sich so langsam schon mal Gedanken machen, wie der Urlaub für 2017 um die Festivals herum gelegt werden kann. Wenn man nicht ohnehin pauschal zu jedem Festival gurkt was irgendwo angeschrieben steht, sondern sich entscheiden muss wohin die Reise im nächsten Jahr geht, ist es hilfreich, wenn die Veranstalter frühzeitig mit dem neuen Programm um die Ecke kommen. So wie zum Beispiel die Damen und Herren vom AMPHI FESTIVAL, die kürzlich den ersten Schwung Bands verkündeten. Beim dann bereits 13. Amphi, das nächstes Jahr in der Zeit vom 22. und 23. Juli wieder im Tanzbrunnen zu Köln stattfinden wird, werden unter anderem VNV Nation, Diary of Dreams und Lord of the Lost das feierwütige Düstervolk unterhalten. Wer weiß, vielleicht bilden Diary of Dreams und Diorama dort einmal mehr ihre Coma Alliance? Würde sich ja anbieten, wenn sie schon zur gleichen Zeit für das gleiche Festival gebucht sind… Alle bisher bestätigten Bands sind die folgenden:

VNV NATION
DIARY OF DREAMS | LORD OF THE LOST
LETZTE INSTANZ | NACHTMAHR | DIORAMA
FROZEN PLASMA | STAHLMANN | TORUL | MERCIFUL NUNS
WINTERKÄLTE | FABRIKC | ÆON SABLE | EISFABRIK | NEAR EARTH ORBIT

Schön zu sehen, dass man sich abermals um eine ausgewogene Mischung bemüht, welche die „üblichen Verdächtigen“ beinhaltet – logisch, sie verdienen ja quasi auch die Miete – und dennoch auch Bands bietet, die zumindest in Köln nicht alle Nase lang spielen. FabrikC zum Beispiel oder Near Earth Orbit. Die Chancen stehen gut, dass auch 2017 wieder so ziemlich jeder Geschmack irgendwie bedient werden kann. Mit Gespannung warten wir jetzt auf die weiteren Ankündigungen.


Amphi 2017 Flyer