Foto: Amphi Festival

AMPHI FESTIVAL 2016: Rückkehr in den Tanzbrunnen!

Die nachfolgende Meldung, die schon seit ein paar Stunden durch alle Kanale und Medien zirkuliert, hatte wohl den mit Abstand größten BÄÄM!!!-Effekt der letzten Wochen. Das AMPHI FESTIVAL, erst letztes Jahr mit großem Tamtam in den eigens geschaffenen Amphi Eventpark in und um die Kölner Lanxess-Arena herum gezogen, wird dieses Jahr doch wieder im Tanzbrunnen stattfinden! Die Veranstalter kündigten die Kehrtwende heute mit nachfolgender Pressemitteilung an:

BREAKING NEWS: „AMPHI KOMMT NACH HAUSE!“
AMPHI FESTIVAL KEHRT ZUM TANZBRUNNEN ZURÜCK!

Liebe Amphi Fans,

es ist die Neuigkeit, die sich wie ein Lauffeuer verbreitet und sie ist amtlich:

„AMPHI KOMMT NACH HAUSE!“
DAS AMPHI FESTIVAL KEHRT IN DEN KÖLNER TANZBRUNNEN ZURÜCK!

Der Kölner Tanzbrunnen, welcher uns allen von 2006 bis 2014 mit seinem besonderen Flair ans Herz gewachsen ist und das Amphi Festival nachhaltig geprägt hat, steht 2016 wieder zur Verfügung.

„Home is where the heart is“, heißt es im Volksmund und so ergreifen wir die Möglichkeit an den Ort zurückzukehren, welchen wir Ende 2014 aufgrund von organisatorischen Einschränkungen verlassen mussten.

Mit Gemütlichkeit und Sommer-Open Air-Feeling meldet sich die beliebte Brunnen-Lounge zurück, während der Beachclub für pure Urlaubsstimmung sorgt. Neben der Open-Air-Bühne im Tanzbrunnen und der Indoor-Bühne im Theater haben wir eine Überraschung vorbereitet:

NEU: ORBIT STAGE AUF DER MS RHEINENERGIE & ZWEITER PARTY-FLOOR

Die Orbit Stage aus dem vergangenen Jahr bleibt ihrem Namen treu und wird ab 2016 die MS RHEINENERGIE rocken. Der in Europa einzigartige Event-Katamaran liegt an diesem Wochenende exklusiv für das Amphi Festival am Deutzer Ufer. Nur rund 200 Meter vom Tanzbrunnen entfernt, erlebt ihr dort zahlreiche Live-Konzerte, entspannt in den Sitzgelegenheiten auf dem Sonnendeck oder feiert am Abend auf der Tanzfläche, wo wir parallel zur After-Show-Party im Theater einen alternativen Floor einrichten. Edles Ambiente trifft Lust am Festival! Darauf könnt ihr mit Recht gespannt sein!

An dieser Stelle möchten wir uns sehr herzlich für die Zusammenarbeit mit dem Management der LANXESS arena um Geschäftsführer Stefan Löcher bedanken, dem die Umsetzung innovativer Ideen zum Amphi Festival 2015 in gleichem Maße am Herzen lag wie uns. Eine Zusammenarbeit mit der LANXESS arena bei zukünftigen Projekten möchten wir also nicht ausschließen.

FRÜHBUCHERTICKETS SOLD OUT / AUCH TAGESTICKETS ERHÄLTLICH

Von 2010-2014 war das Amphi Festival im Tanzbrunnen durchgehend ausverkauft. Für 2016 ist das Ticketkontingent somit wieder entsprechend begrenzt. Das Kontingent der Frühbuchertickets ist somit nun erschöpft. Es freut uns euch mitzuteilen, dass sich der Geländewechsel auch für euch im Ticketpreis niederschlägt. So können wir euch die regulären Wochenendtickets 2016 ohne weitere Preiserhöhung anbieten.

Zudem sind nun auch Tagestickets für Samstag und Sonntag erhältlich! Die auftretenden Künstler findet ihr in der Ticketbeschreibung und auf www.amphi-festival.de im Bereich Programm.

Original Tickets erhaltet ihr wie gewohnt im Amphi Shop unter www.amphi-shop.de.
Amphi Festival Tickets sind zudem bei allen CTS/EVENTIM und TICKETMASTER Vorverkaufsstellen sowie bei www.eventim.de, www.oeticket.com, www.ticketcorner.ch, www.eventim.nl und via PRINT@HOME erhältlich. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit!

Viele Grüße
Euer Amphi Festival Team

Es ist beinahe so, als wären die Ankündigungen, dass die Pre- und Aftershow-Parties ebenfalls im Tanzbrunnen stattfinden würden, eine Art Omen gewesen. Ich bin mir noch nicht abschließend sicher, ob die Entscheidung, der Lanxess-Arena wieder den Rücken zu kehren, die richtige war. Anstatt die Dinge, die beim ersten Anlauf noch nicht so geklappt hatten – teilweise auch des Wetters wegen – zu beheben und dem Amphi Eventpark eine zweite Chance zu geben, knicken die Veranstalter ein. Klar: wie man es macht ist es ohnehin nicht richtig. Aber die Vorteile der Arena werden nun von den Nachteilen des Tanzbrunnens gefressen. Das Genöhle bezüglich der Gastronomiepreise und der Toilettensituation sehe ich schon wieder förmlich vor mir. Und dann ist da ja noch die Sache mit dem Staatenhaus, das ja wohl nicht mehr zur Verfügung steht. Allein von der Kapazität her ist das Theater nämlich kein adäquater Ersatz. Von der Einlass- und Ausgangssituation ganz zu schweigen. Ich bin gespannt, was da noch kommt. Die Damen und Herren Amphi werden das sicherlich in ihre Planungen einbezogen haben. Letztendlich werden es wirtschaftliche Überlegungen gewesen sein, die zu diesem doch überraschenden Schritt führten. Ich hoffe ehrlich, dass es sich für die Veranstalter am Ende auszahlen wird. Es bleibt spannend! Und wir bei diesem Thema am Ball.