Foto: Märta Thisner

SEINABO SEY – I Owe You Nothing (Official Video)

Zuletzt aktualisiert:

Aus Schweden, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, kommt sehr oft ganz großartige Musik. Schon ein flüchtiger Blick in die Wikipedia zeigt, dass Schweden so unfassbar viel großartige Musiker hervorgebracht hat dass man sich unweigerlich fragt, ob die Menschen dort die Kreativität vielleicht schon mit der Muttermilch verabreicht bekommen. Vielleicht schwirrt da auch irgendwas in der Luft herum, wer weiß das schon. Aus Schweden kommt auch SEINABO SEY, die ihren Durchbruch im Jahr 2013 mit dem Song „Younger“ hatte. Zwei weitere Singles sowie das Debütalbum „Pretend“ (2015) später wurde es ruhig um die Soulpop-Sängerin. Klar, ein bisschen Zeit braucht es ja schließlich auch, bis neues Material im Kasten ist. Und das ist es nun. Heute neu an den Start gegangen: die Single „I Owe You Nothing“ nebst zugehörigem Video. Beides ist ziemlich hypnotisch ausgefallen, wie ich finde. Vor allem aber ist „I Owe You Nothing“ einer dieser Songs, die nicht alle Facetten direkt beim ersten Hören offenbart haben. Die Nummer möchte mehrmals gehört werden. Und mit jedem neuerlichen Durchgang offenbaren sich weitere Details. Wenn das nachfolgende zweite Album, das sich hiermit ganz gewiss ankündigt, ähnlich gehaltvoll ausfällt, dann erwartet uns wohl ein Knüller!


Seinabo Sey – I Owe You Nothing

(Beim Öffnen dieses Videos werden personenbezogene Daten wie bspw. die IP-Adresse an den Anbieter übertragen.)

NEUE KOMMENTARE.

  • Die Verlosung ist beendet, die Gewinner wurden per Mail benachrichtig...
    Roman Jasiek
  • Rückblickend betrachtet hat mir das Museum irgendwie besser gefallen als...
    Roman Jasiek
  • Die Kollegen bei Electrozombies haben auch eine schöne Review zu...
    Roman Jasiek
WEITERE STORY.
SEABOUND: „Everything“-Deluxe-Box-Set für 2016 angekündigt!