Superheld mit Panikattacken: Der zweite Band von „Miles Morales: Spider-Man“ macht den jugendlichen Netzschwinger sehr viel menschlicher

Zwar liegt der letzte Solo-Auftritt von Miles Morales, dem Spider-Man aus Brooklyn, mit einer Veröffentlichung im Oktober 2023 schon ein paar Tage zurück. Über Langeweile konnten sich aber weder er noch seine Fans, ernsthaft beschweren. In der Zwischenzeit kündigte sich mit dem Maker (die böse Variante von Mr. Fantastic Reed Richards) eine Rückkehr des Ulitmativen Universums an, die Beyond Corporation schickte Peter Parkers Klon Ben Riley als Auftrags-Superheld ins Rennen und Carnage,…

Staffelübergabe an Mark Millar: Band 3 der Deluxe-Edition von „The Authority“ legt in fast allen Belangen ein paar Schippen drauf

Mit der nun vorliegenden dritten von vier Deluxe-Ausgaben von „The Authority“ findet die Übergabe des Staffelstabs des Kreativteams statt. Warren Ellis und Bryan Hitch hatten die Serie in den 1990er-Jahren geschaffen und damit Grenzen der Superhelden-Comics nicht nur verschoben, sondern neu definiert. Und zwar nicht nur die des guten Geschmacks. Jenny Sparks und ihre Truppe von Superwesen griffen beim Versuch, vermeintlich gute Ziele zu erreichen, schon mal zu sehr drastischen und…

Vor Genuss bitte anschnallen:In „Der unbesiegbare Iron Man 2: Mr. und Mrs. Stark“ geht die Post ab!

Seit August des letzten Jahres mussten Fans von Tony Stark alias Iron Man warten, bis Panini Comics nach dem vielversprechenden Auftakt „Der unbesiegbare Iron Man: Das Leben des Tony Stark“ mit neuem Material um die Ecke kam. Aber nun ist es so weit und wir erfahren, wie es im Leben des einstigen Lebemanns weitergeht. Kurze Rückblende: Als wir Tony zuletzt in seiner eigenen Serie gesehen hatten, war er pleite. Aus noblem Grund, schließlich kaufte er alle Waffen vom Schwarzmarkt, die er…

Von Parasiten und mysteriösen Gestalten, die im Mondlicht sicheln: Ist „Superman (Dawn of DC)“ ein gelungener Neustart für den Stählernen?

Erst gestern hat James Gunn, seit einiger Zeit Boss of everything DC (Cinematic) Unvierse, ein Foto vom neuen Superman, gespielt von David Corenswet, quer auf allen denkbaren Plattformen gepostet und damit den Hype-Train auf den neuen Film (ehemals „Superman: Legacy“) aufs Gleis gebracht. Wenn das mal nicht Grund und Anlass genug ist, einen Blick auf die erste Aufgabe des DC-Neustarts zu werfen, die sich mit dem Mann aus Stahl befasst. Wie schon bei der kürzlich vorgestellten Nummer 1…

Vier Leichen und kein Todesfall: Die Comicvorlage zur Netflix-Serie „Bodies“ ist Sittengemälde, Zeitreise-Krimi und vor allem keine leichte Kost

An Serien und Filmen, die auf Comics basieren, herrscht wahrlich kein Mangel. Manchmal frage ich mich, ob in der Welt der bunten Bilder überhaupt noch etwas übrig ist, dass nicht auch in ein anderes Medium übersetzt wurde. Das ist natürlich Quatsch mit Soße, weiß ich selbst, aber der gefühlte Eindruck kommt dem schon ziemlich nahe. Ganz vorne mit dabei, wenn es um gelungene Serienadaption von Comics geht, ist Netflix. Die, wie ich finde, sehr gelungene Umsetzung von Neil Gaimans…

„Marvel Must-Have: Spider-Men“ erzählt eine emotionale Geschichte, die ihren Platz in dieser Reihe sehr verdient hat

Miles Morales, der Spider-Man aus Brooklyn, ist längst schon fester Bestandteil des primären Erzählkanons im Hause Marvel. Das war allerdings nicht immer so. Erdacht wurde der junge Mann mit den erstaunlichen Fähigkeiten für die Alternativ-Welt-Geschichten, die als Ultimatives Universum bekannt werden sollten. Heute ist das sogenannte Multiversum ein alter Hut und Erde-616 die Primärwelt, in der sich die bekannten Figuren aufhalten. Im Ultimativen Universum ließ man Peter Parker, den…

Von Fledermäusen, Schildkröten und Peperoni-Pizza. Die Neuauflage von „Batman/Teenage Mutant Ninja Turtles“ in einem Wort: Cowabunga!

Reden wir doch noch einmal über das Thema (Comic-)Crossover. Das ist ein gern genommenes Mittel, um Figuren unterschiedlicher Verlage, manchmal aber auch nur innerhalb ein und desselben Verlagshauses, in einer in sich geschlossenen Erzählung aufeinandertreffen zu lassen. In vielen Fällen hat dieses Treffen, das nicht selten in einer anständigen Portion Klassenkeile endet, keine Auswirkungen auf die Kontinuität der jeweiligen Figuren und Serien. Bisher war der Dreh- und Angelpunkt der…

Die Armeen des Himmels und der Hölle treffen aufeinander, dazwischen Spawn und eine gewisse Portion gepflegter Langeweile: „Spawn 133“

Nachdem wir uns hier an dieser Stelle schon mit diversen Ablegern („King Spawn“, „Scorched“) und Crossover („Batman / Spawn: Dämonenfluch“) beschäftigt hatten, wird es nun Zeit, einen Blick auf die Mutter aller Image Comics zu werfen: „Spawn“. 1992 vom Kanadier Todd McFarlane erschaffen, war dies einer der ersten Titel, die Image auf den Markt brachte, um sich zwischen DC und Marvel zu positionieren. Ein ambitioniertes Unterfangen, da die genannten Verlage Platzhirsche waren und sind.…

„Loki – Der Lügner“, oder: Der Tanz des Tricksers am Rande der Götterdämmerung

Dass die Figur Loki inzwischen zu den beliebtesten aus dem Hause Marvel gehört, die zugehörige Serie bei Disney+ von Fans und der Kritik gleichermaßen gefeiert wird – all das wird wohl zu einem ganz wesentlichen Teil der Darstellung von Tom Hiddleston geschuldet sein. Und mal unter uns: könntet Ihr Euch einen anderen Schauspieler in dieser Rolle vorstellen? Mir fiele niemand ein. Rund um Marvels größten Trickser ließen sich noch zahlreiche weitere Geschichten erzählen als die, die über…

Abgebrannt und Spaß dabei: Band 1 von  „Green Lantern (Dawn of DC)“ ist die rasante Rückkehr von Hal Jordan

Im Hause DC ist offensichtlich (mal wieder) die Zeit für Renovierungsarbeiten gekommen. Unter dem Motto „Dawn of DC“ erzählen neue Kreativteams frische Geschichten mit altbekannten Charakteren. Jim Lee, der Boss von DC, erklärt den Ansatz wie folgt: „Dawn of DC ist eine unserer ehrgeizigsten Initiativen überhaupt und ermöglicht uns, größere und mutigere Geschichten in unserer gesamten Produktpalette zu erzählen“. Ein Superheld, der im Rahmen dieses Projekts eine neue Serie auf den…