Foto von Sebastian Lee Philipp, er scheint zu liegen und sich auf den linken Ellenbogen aufzustützen. Er trägt einen orangefarbenen Pullover und blickt direkt in die Kamera.
Foto: Richard Hancock

Die Wilde Jagd: Das neue Album „ophio“ erscheint am 24. Februar 2023

Für mich ist es eine Art nachgereichtes Geburtstagsgeschenk, für alle anderen Musikhörenden mit einer Affinität für zeitgenössische Electronia, gepaart mit Avant-Pop, mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls ein willkommenes Präsent. Die Rede ist von „ophio“, dem unlängst angekündigten neuen Album von Die Wilde Jagd. Seit nunmehr acht Jahren ist Sebastian Lee Philipp mit diesem Projekt am Start, das inzwischen drei Studioalben sowie Kompositionsarbeit für das niederländische Roadburn Festival servierte.

Und je länger das Projekt existiert, umso schwerer wird es, das Gehörte in Worte zu kleiden – und umso leichter fällt es, sich fallen zu lassen und darin zu verlieren. In der mir vorliegenden Ankündigung des Labels wird Sebastian Lee Philipp bezüglich der inhaltlichen Ausrichtung des Albums wie folgt zitiert: „Es geht um die ständige Entfaltung des Selbst, um die verführerischen Kräfte des Lebens, eine Ode an die Existenz und die Transformation zum Glück“. Das klingt gleichermaßen kryptisch wie vielversprechend.

Und der Pressetext selbst schließt mit den Worten, es handele sich um ein „Album, so sonderbar wie wunderschön“. Und das ist so ziemlich exakt das, was ich vermute und erwarte. Mit „In Wonnenhieben“ könnt Ihr Euch schon mal einen ersten Eindruck verschaffen, was da am 24. Februar 2023 mit einer Spielzeit von rund 50 Minuten auf Euch zukommt. Zu hören ist hier übrigens einmal mehr Nina Siegler, die schon im famosen Stück „Himmelfahrten“ als Duett-Partnerin am Start war.


Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und damit Daten an Youtube übertragen. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Und wenn Ihr zur Einstimmung oder Überbrückung noch eine volle Packung haben möchtet – hier ist der komplette Mitschnitt vom Roadburn Festival. Zum Schwelgen, fallen lassen und versinken.

Die Wilde Jagd - Atem (Live at Roadburn Festival 2021)

Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und damit Daten an Youtube übertragen. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.
Cover des Albums ophio von Die Wilde Jagd.
Erscheinungsdatum
24. Februar 2023
Band / Künstler*in
Die Wilde Jagd
Album
ophio
Label
Bureau B