Das Electro-Duo M/A/T, gekleidet in schwarze Klamotten und mit dunklen Sonnenbrillen im Gesicht.

„Elektrosounds durchziehen deinen Körper“: M/A/T macht mit neuer Single und Video ordentlich „Noise“ und lädt zum Tanzen ein

Foto: Angelika Laskowski

Eines der grundsätzlichen Probleme unserer Zeit ist ja, dass wir in einer Wegwerfgesellschaft leben. Diese „ach, scheiß’ doch der Hund hin auf den alten Quatsch, ich nehm’ was Neues“-Mentalität zieht sich durch viele Bereiche des täglichen Lebens. Dass es aber auch anders geht, zeigt das von Matthias Bischoff ins Leben gerufene Projekt Electro-Projekt M/A/T. Zusammen mit seiner musikalischen Partnerin Myriam Borutta veröffentlichte er unlängst den neuen Track „Noise“ nebst Video. Doch, Moment mal – neu? Und was hat das mit einem Gegenentwurf zum Wegschmeißen zu tun?

Nun, „Noise“ wurde bereits in den frühen 1990er-Jahren für die Band CYBER (bestehend unter anderem aus dem dynamischen Duo, das sich auch für M/A/T wieder zusammengefunden hat) produziert und für die ersten Live-Shows von M/A/T zurück aus der Versenkung geholt. Was durchaus sinnvoll ist, denn die treibende, einmal mehr an DAF und ähnlich gelagerte Acts erinnernde Nummer geht gut nach vorne und wird so manchen Körper in Tanzbewegung versetzen, denke ich. Man klopfte der Nummer quasi den Staub aus dem Scheitel, aktualisierte den Sound und passte die Produktion an die Gegebenheiten des Jahres 2023 an – und schwupps, fertig ist „Noise“ als neue Single von M/A/T. Es ist dies die erste Veröffentlichung des Projekts seit der durchaus gelungenen Debüt-EP „Jupiter“ im vergangenen November.

Zu hören sind Matthias und Myriam, die uns im Sprechsingsang erklären: „Elektrosounds durchziehen deinen Körper, du bist der Sklave der Maschinen, Sequenzen bestimmen deinen Geist, programmieren befriedigt deine Lust … NOISE, LFO, RATE, PLAY!“

Und damit MAZ ab für M/A/T:

M/A/T - Noise (Official Video)

Beim Klick auf das Video wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt und damit Daten an Youtube übertragen. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.
Vorheriger Artikel

Ausgepackt: Locutus of Borg (Sir Patrick Stewart in „Star Trek: The Next Generation“) von EXO-6

Nächster Artikel

„Ich selber habe beschlossen, mich von all den KI-Sachen fernzuhalten“ – Im Gespräch mit Stefan Poiss von mind.in.a.box über das Album „Black & White“ und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lies als nächstes